Navigation
Malteser Celle

Ein spätes Weihnachtsgeschenk

Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts Celle e.V. spendete für Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser

01.02.2018
Bei der Scheckübergabe an die Malteser: Fred Müller (3. von links), 1. Vorsitzender des Vereins der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts Celle und 2. Vorsitzende Bettina Wedekind (am Scheck links) mit Ehrenamtlichen des Vereins. Petra Zahn (ganz rechts), Leiterin Soziale Dienste der Malteser in Celle und Dienststellenleiter Stefan Dannenberg (2. von rechts) freuen sich über die Spende; Bildquelle: Malteser

Celle (mhd) Über ein spätes Weihnachtsgeschenke konnte sich der Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser in Celle freuen. Am Mittwoch, 31. Januar, übergab der Verein der Freunde und Mitarbeiter des Landgestüts Celle e.V. den Ehrenamtlichen einen Scheck in Höhe von 3.200 Euro. Das Geld wurde Ende vergangenen Jahres am zweiten Adventswochenende beim Weihnachtsmarkt des Vereins gesammelt.

Seit 2009 lädt der Verein alljährlich in der Adventszeit zu einem Weihnachtsmarkt auf das Gelände des Landgestüts ein, im vergangenen Jahr erstmals in Kooperation mit dem Landgestüt selbst. Mehr als 100 ehrenamtliche Helfer boten Glühwein und Waffeln an und kümmern sich auch um Kinder. Rund 12.200 Euro seien dabei im letzten Dezember zusammengekommen, berichtet Fred Müller als 1. Vorsitzender des Vereins nicht ohne Stolz. 111.000 Euro waren es bislang insgesamt in neun Jahren. Vom Fleiß der Helfer profitieren alljährlich verschiedene Hilfsprojekte. Diesmal teilen sich fünf Empfänger den Erlös, darunter der Herzenswunsch-Krankenwagen der Malteser in Celle. Der Vorschlag sei aus den Reihen der Vereinsmitglieder gekommen, erklärt Bettina Wedekind als 2. Vorsitzende des Vereins. Er habe sie sofort überzeugt: „Ein tolles Projekt!“

Petra Zahn als Leiterin Soziale Dienste der Malteser in Celle und Dienststellenleiter Stefan Dannenberg hörten dies bei der Scheckübergabe nur zu gerne. Tatsächlich wird das Projekt ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern der Malteser getragen und durch Spenden finanziert, damit für die Betroffenen keine Kosten anfallen. Mit dem Herzenswunsch-Krankenwagen können schwer kranke Patienten noch einmal einen Ort ihrer Wahl besuchen, was mit einem normalen Krankentransportdienst nicht möglich ist. Der eine möchte vielleicht noch einmal das Meer sehen, die andere in die Berge. Erst vor wenigen Wochen haben Malteser aus Celle eine schwer krebskranke Patientin zu einem Reiterhof bei Hannover gefahren, wo sie von ihrem geliebten Pferd Abschied nehmen konnte. Wenige Tage später starb die Patientin. „Ich denke, wir haben der Dame damit einen letzten, wichtigen Dienst erwiesen“, ist sich Petra Zahn sicher.

Der Herzenswunsch-Krankenwagen im Internet:

www.herzenswunsch-krankenwagen-niedersachsen.de

Spendenkonto:

Pax Bank: IBAN: DE49 3706 0120 1201 2090 10, Stichwort: D09HWK

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE73370601201201209257  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7